Auszeichnung

ANTEC Antennentechnik gehört zu den TOP 100

Pressemitteilung 28. Juni 2019

Überlingen – Die ANTEC Antennentechnik GmbH aus Offenbach hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wird deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet. Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen und die daraus resultierenden Innovationserfolge. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 84 Mitarbeitern besonders mit seinen Innovationsprozessen.

ANTEC Antennentechnik bietet, auch wenn der historische Firmenname beibehalten wurde, ein breites Spektrum an moderner Kommunikationstechnologie. Das TOP 100-Unternehmen aus Offenbach hat sich dabei in den vergangenen Jahren von einem Kleinbetrieb zu einem mittelständischen Unternehmen mit 84 Mitarbeitern entwickelt. Die Hessen steckten zugleich viel Energie in die internen Prozesse: Sie etablierten neue Abteilungen, stockten den Innendienst um ein Vielfaches auf und vergrößerten das Technikerteam. Besonders stolz ist der Geschäftsführer Roberto Careddu auf ein Projekt, das ANTEC in Zusammenarbeit mit der örtlichen Arbeitsagentur realisierte: Man bildete diverse neue Mitarbeiter zu „Breitbandkabelkommunikationstechnikern“ aus, ein Beruf der Zukunft, den es so noch gar nicht auf dem Markt gibt.

Auch bei den Arbeitsstrukturen änderte der Top-Innovator viel: Papier schaffte er weitgehend ab. Stattdessen nutzen die Techniker bei ihrer Arbeit im Kundenunternehmen Tablets. So können sie auf alle benötigten Daten sofort zugreifen. „Das erlaubt es uns trotz unserer geringen Ressourcen, viele Anschlüsse in kurzer Zeit vorzunehmen“, sagt der Geschäftsführer Pablo Gonzalez. Zudem können die Lagerbestände dank der Digitalisierung effizienter gesteuert werden. Neuen Ideen gibt Gonzalez die Gelegenheit, sich zu entwickeln: Jeder Mitarbeiter kann bei Bedarf Brainstormings einberufen. „Wir stellen dafür gerne Mittag- oder Abendessen oder einen gefüllten Grill auf dem Firmengelände zur Verfügung“, sagt Careddu.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Kommentare sind deaktiviert